Ihre Herausforderungen

Die industrielle Fertigung steht vor neuen großen Herausforderungen: Kunden beeinflussen das Produktportfolio der Hersteller deutlich stärker. Kunden bringen sich in die Entwicklung neuer Produkte direkt ein, erwarten passgenaue Produkte und wählen die Lieferanten nach ihren Anforderungen aus.

Die Entwicklung der weltweiten Märkte erfordert eine weitere Individualisierung der Produkte, was den Prinzipien standardisierter Endprodukte und großer Serien widerspricht. Der permanente Wettbewerbsdruck erfordert schnelle, maßgeschneiderte Produkte in Verbindung mit einer optimierten Lieferkette (Supply Chain). Komplexe Qualitätsanforderungen der Kunden müssen über die gesamte Wertschöpfungskette sichergestellt werden – und das bei kleineren Losgrößen und stetig kürzer werdenden Durchlaufzeiten. Dafür müssen Unternehmen konsequent in die Verlängerung der Wertschöpfungskette investieren.

Das passende ERP-System kann dazu beitragen, die Transparenz in der gesamten Supply Chain zu erhöhen und somit die unternehmensübergreifenden Wertschöpfungsprozesse zu verbessern, Kosten zu reduzieren, den Artikel- und Informationsfluss zu beschleunigen sowie Erkenntnisse für die Entscheidungsfindung und erhöhte Rentabilität zu liefern.

Die Geschäftsprozessoptimierung ist Teil des umfangreichen Prozessmanagements und schlägt eine Brücke zwischen Ihren Arbeitsabläufen und modernen IT-Systemen. Ihre IT-Landschaft benötigt klar strukturierte und standardisierte betriebliche Prozesse, die in der Software abgebildet werden, um eine höchstmögliche effiziente Nutzung zu gewährleisten. ERP Prozessoptimierung verbessert die Verwendung aller Ressourcen Ihres Unternehmens und sorgt für mehr Wettbewerbsfähigkeit.

Fertigungsunternehmen werden nur dann nachhaltig im Markt erfolgreich sein, wenn sie in der Lage sind mit standardisierten, kostengünstigen Logistik- und Herstellungsverfahren die individuellen Kundenwünsche bedienen zu können.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!